UMTS Antenne für besseren Empfang

Connect Vodafone bestes NetzNichts ist ärgerlicher als einen UMTS Tarif zu besitzen und keinen Empfang zu haben. Hierbei gibt es jedoch Abhilfe in Form einer UMTS Antenne. In zahlreichen USB Sticks der UMTS Anbieter ist bereits eine UMTS Antenne integriert. Je nach Aufenthaltsort, wie z.B. in Gebäuden oder in ländlichen Gegenden mit schlechtem UMTS-Netzausbau kann die Verbingsqualität teilweise nicht mehr ausreichen und im schlechtesten Fall abbrechen. Daher sollte man vorher überprüfen, welche UMTS Geschwindigkeit für die eigene Gegend verfügbar iat. Je nachdem welchen Anbieter man sich ausgesucht hat, kann man je nach Surfstick-Modell eine UMTS Antenne anschließen, um den Empfang zu verbessern. Voraussetzung ist hierbei, dass der Stick bzw. die Karte einen Antennenanschluss besitzt. Nur so kann sicher gestellt werden, dass der Empfang durch eine Antenne verbessert werden kann.

Arten von UMTS Antennen

Grundsätzlich wird zwischen 2 verschiedenen Arten von Antennen unterschieden. Zum einen gibt es eine Rundumantenne, die nur teilweise ein besseres Signal verursacht. Besser ist da eine UMTS Richtantenne, die man auf einen UMTS Sendemast ausrichten muss um den Empfang signifikant zu verbessern. Mit einer Richtantenne lassen sich die besten Erfolge für besseren Empfang erzielen. In unserer Kategorie Produkte finden Sie eine Übersicht an UMTS Antennen und UMTS USB Sticks.

Unsere Empfehlung ist es jedoch von Anfang an auf einen Anbieter mit einem gute Netzausbau und hoher Geschwindigkeit zu setzen. Eine Empfehlung von uns ist der UMTS Surfstick von Vodafone. In Verbindung mit einem Tarif von Vodafone können Sie das als Testsieger ausgezeichnete Mobilfunknetz nutzen und dabei mit maximaler Geschwindigkeit surfen.

Seit geraumer Zeit wird auch LTE als Verbindungsöglichkeit mehr und mehr genutzt. Auch bei dieser Technologie kann es zur Empfangsstörungen kommen. Zur Verbesserung wird, ähnlich wie bei UMTS mittels Antennen Abhilfe geleistet. Siehe auch www.lte-antenne.net